Letztes Feedback

Werbung

Gratis bloggen bei
myblog.de

Paula, eine wunderschöne und super leckere Muschel

                                                                                                                                 19.11.12

Wow, da hab ich mich ja schon lange nicht mehr gemeldet…

Also letzte Woche, was hab ich da eigentlich gemacht?

Viel mit Arbeiten ist nicht mehr, aber jetzt bin ich dabei das Paper zu schreiben und das Poster haben wir letzte Woche fertig gemacht. Sonst ist Olga letzte Woche wieder gekommen und wir haben mal wieder einen Spielabend gemacht. Davor haben wir noch zusammen gegessen und ein Freund hat Paula mitgebracht, das ist eine große Muschel. Die Muschel ist so das bekannteste Souvenir hier und das Fleisch kann man essen. Aber bevor man es essen kann muss man es noch weich kloppen, so wie bei uns mit dem Schnitzel, dann haben wir dünne Scheiben geschnitten, in Mehl gewälzt und angebraten, voll lecker! Einen Tag war ich mit Marta Squash spielen und nen anderen ganz lange Laufen.

Freitag bin ich kurz entschlossen mit Tom und seinen Kumpels mitgefahren, die wollten Spearfishing gehen und ich einfach mal wieder was Neues sehen. Das hat sich auch super gelohnt! Die Jungs haben viel Fisch und ein paar Paula aus dem Wasser geholt und ich habe den Blick genossen. Überall lagen Robben herum, haben gepennt und manchmal aufeinander los gegangen, aber ich war nie dazwischen ;o) dann waren dort noch Pinguine, die man hätte streicheln können, wenn sie einen gelassen hätten, so nah waren die. Und der Blick war einfach wunderschön! Als wir dann wieder zu Hause waren hat Tom mir gezeigt wie man einen Fisch gut filetiert und das habe ich dann auch noch gemacht. Freitagabend war dann der Geburtstag von einer Freundin, wir sind zusammen Laser tag spielen gegangen, das ist so etwas wie Paintball, ohne dass es weh tut. Hat auch echt Spaß gemacht, aber war leider etwas kurz. Danach haben wir bei ihr mit einer großen Gruppe gegrillt und gequatscht.

Am Samstag sind wir auf den Markt, ist aber langsam nicht mehr so besonders und leider haben die Früchte und Gemüse noch nicht gewechselt. Dann hatte irgendwie keiner Zeit und das Wetter war nicht soo toll, da bin ich dann Schwimmen gegangen, habe in der Bibliothek herumgeschaut und bin dann nach Hause gelaufen. Abends ging es dann zu der nächsten Grillparty (aber denkt nicht es ist warm hier, wir grillen halb drinnen und essen drinnen!), die auch gleichzeitig eine Einzugsfeier mit Übernachtung war. Wir haben dann lecker Fisch vom Vortag gegessen und danach noch witzige Spiele gespielt. Dann haben wir alle auf Matratzen im Haus verteilt übernachtet und am nächsten Morgen gab es ein gutes Frühstück. Nachmittags haben wir den beiden noch beim Umzug geholfen, aber zwischendurch ging es nach Hause und ich habe mich noch mit Freundin im Botanischen Garten getroffen. Leider war es zu windig und leicht regnerisch, um Frisbee spielen zu können. Nach der Umzugsaktion sind wir noch in eine Bar/Restaurant, wo der Onkel von Tom mit seiner Band Beyondsemble gespielt hat. Nur zu empfehlen, die Musik war super! Die Band tourt grad durch Neuseeland und ist auch öfters in Europa, wo die Musikrichtung bekannter ist als hier. Es war nur nicht so viel Platz da, weil so viele Leute da waren, also war nicht so viel mit Tanzen, schade.

So und heute war ich vormittags ein bisschen produktiv, mittags hab ich mich mit Judith vom Studium aus Bremen getroffen, nachmittags habe ich mit zwei anderen Freundinnen Squash gespielt und dann nur noch gekocht….

19.11.12 07:29

Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen